2016

Gamskogel (2813m)

1. Oktober 2016 2016, Allgemein, Tirol

Unsere letzte Tour im Ötztal für dieses Jahr. Da sich unser Sohnemann auf dem Nachbarshof beim Gras machen pudelwohl fühlte hatten wir die Möglichkeit noch einen richtigen Gipfel zu stürmen. Morgens früh fuhren wir als nach Gries und liefen vom Wanderparkplatz richtung Amberger Hütte. Es dauert nicht lange und der Weg gabelt sich. Wir liefen rechts und folgten der Straße bis zur urigen Nisslalm. Hier überlegten wir kurz ob wir den Gipfel besteigen oder zum See gehen sollten. Naja –Weiterlesen

Megamarsch 2016

29. September 2016 2016, NRW

Bericht vom Megamarsch 2016 – 100km wandern in 24 Stunden Immer wieder werde ich nach dem „Warum?“ gefragt. „Warum machst Du das?“ Ehrlich gesagt weiß ich darauf auch noch keine Antwort. Es ist vielleicht so wie bei der Bergsteigerfrage: „Warum steigst Du auf die Berge?“ Antwort: „Weil sie da sind.“ Warum tue ich mir immer wieder Sport-Events an, die bei den meisten Leuten nur Kopfschütteln verursachen? Auf jeden Fall, weil ich mich dann noch mehr bewege, als ich es ehWeiterlesen

Brunnenkogel (2738m)

20. August 2016 2016, Tirol

Was als Wanderung zum Söldenkogel geplant war, endete auf dem Brunnenkogel. Mit dem ersten Wanderbus fuhren wir von Sölden nach „Fiegels Gasthaus“. Aus Mangel an Hinweisschildern Richtung Söldenkogel, entschieden wir uns für den Brunnenkogel. Diese Entscheidung war auch goldrichtig. Der Aufstieg erfolg erst durch den Wald und dann sehr abwechslungsreich über Wiesen, später durch Felsen dem Gipfel entgegen. Das Brunnenkogelhaus ist hin und wieder zu sehen und erscheint immer näher als es eigendlich ist. Die Beschilderung ist in diesem BereichWeiterlesen

Gletscherfloh Marsch 2016

16. August 2016 2016, Tirol

Diesmal war Martin auf Mallorca und ich somit alleine unterwegs. Die Strecke war die gleiche wie im Vorjahr aber das Wetter war bedeutend besser. Aus diesem Grund habe ich auch alles dafür getan mich nicht zu beeilen. Der Aufstieg zum Ramolhaus war fast komplett unter bzw. in den Wolken. Am 1. Stempelposten hatte ich die gleiche Zeit wie im Vorjahr und genehmigte mir erstmal ein Süppchen. Ab dem Schneefeld ca. 15-20min nach dem Ramolhaus, kam dann auch immer öfter dieWeiterlesen

Elsass 2016

4. Juli 2016 2016, Frankreich

7 Burgen Tour   Da das Wetter für das geplante Wochenende im ganzen Alpenraum einfach nicht mitspielen wollte, fuhren wir für 2 Tage in die Nordvogesen. Geplant waren 2 Tage – aber es kam mal wider anders als gedacht Abfahrt im Rheinland um 7:30Uhr Ankunft um 10:30Uhr. [Best_Wordpress_Gallery id=“30″ gal_title=“Nordvogesen 2016″] Wir fuhren zuerst mit dem Auto zum südlichsten Punkt der Tour um dort ein Wasserdepot hinter einem Baum anzulegen. Zurück am Start packten wir zügig unsere Sachen um dieWeiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen