Mieminger Kette 2007

25. August 2007 2007, Tirol

Unsere erste Zweitagestour in den Alpen.
Erster Tag. Biberwier-Coburger Hütte
Wir parkten unser Auto an der Talstation der Marienbergbahn in Biberwier (1650m). Bepackt mit Rucksäcken, Zelt und Schlafsäcken fuhren wir zur Bergstation. Von hier ging es dann ein kleines Stück bergab zur Abzweigung auf den Montanwanderweg. Nachdem wir das erste Geröllfeld durchquert hatten, stiegen wir zum Friedrich-Hammacher-Stollen auf (1870m).

zugspitzblick
« 1 von 8 »

Nach einer Pause incl. Cachefund sind wir dann das grosse Geröllfeld richtung Norden wieder abgestiegen (tiefster Punkt 1530m). Ab hier ging es dann weiter auf dem Montanwanderweg richtung Coburger Hütte (1917m) über die Biberwierscharte(2000m). Auf dem Sattel versteckten wir unser Gepäck und suchten nach dem „Abseilachter“. Dem höchsten Cache auf dieser Tour.
Nachdem wir (Martin) den Cache gefunden hatten, folgten wir dem Weg weiter zur Coburger Hütte. Nach einer Stärkung mit Käsebrot und Radler liefen wir weiter zum Drachensee „Sea of the Dragon“.

Dieser Cache war der leichteste und letzte für heute…
Jetzt folgte unser grösster Fehler des Urlaubs. Wir stiegen weiter ab zum Sebensee(1690m).
Aufgrund der Nähe zur Zivilisation wurde es zunehmend schwerer einen geeigneten Biwakplatz zu finden… Aber nach 1 Std. Sucherei fanden wir dann doch ein hübsches Plätzchen (ca 1600m).
Rasch das Zelt aufgebaut und das Abendessen (Reis mit Currygeschmack) zubereitet. Dann noch ein Lebenszeichen gen Heimat gesandt (Handy sei dank) und ab ins Bett.

Zweiter Tag. Abstieg vom Sebensee nach Bieberwier
Dank des frühen Schlafens waren wir schon um 6:30 wieder auf den Beinen. Zelt, Schlafsäcke und Kocher wurden verstaut und der Schlafplatz sah wieder aus wie vorher. Der Rückweg zur Ehrwalder Alm und dann nach Bieberwier war wenig spektakulär. Eine schöne Wanderung durch Bergwälder der Zivilisation entgegen. Einen Großen Teil der Bergautobahn haben wir uns mit Hilfe der Ehrwalderalmbahn gespart. Von der Talstation sind wir dann noch ca. 1.5Std. durch den Lärchenwald nach Bieberwier gelaufen.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen