Amberg Tunnel

27. August 2009 2009, Tirol

Nach den beiden Klettersteigen und einigen weiteren Caches stand noch eine verrückte Sache auf dem Plan. Im zweiten Weltkrieg wurde der Amberg mit einem Stollen komplett durchlöchert. Dieser Stollen ist nur ein paar wenigen Menschen bekannt…. und den Cachern . Der erste Cache liegt am Eingang des Stollens ziemlich direkt an der Straße, die nach Kühtai führt, wo wir seinerzeit den Sulzkogel bestiegen haben.kurz vor ende des Tunnels steht diese Winde

Nach einigem Hin und Her konnten wir dann endlich den Eingang und dann auch sofort den Cache finden. Und danach gings ab ins Dunkle! Natürlich hatten wir Helme und Stirnlampen dabei. Der Stollen ist eigentlich gut ausgebaut, aber an einigen Stellen schon deutlich verfallen. Im Wegverlauf findet man Schienen auf dem Boden, einen gemauerten Tunnel und auch ein paar Maschinen. Weiterhin läuft man durch viel Matsch und man muß auch schauen, daß man keine nassen Füße bekommt. Kurz vor Ende des Tunnels kommt man an eine Wegkreuzung, auf der im Sand wohl häufiger ein Feuerchen gemacht wird. Interessante Location für sowas!

Wenn man schon (endlich) wieder Licht sieht fällt an einem gemauerten „Loch“ ein Wasserfall in die Tiefe. Auch sehr interessant. Am Ausgang des Stollens steht man dann oberhalb des Inntals mit einer fantastischen Aussicht aufs Inntal. Nach der Bergung des zweiten Caches folgte dann noch die seltsameamberg3 Entdeckung Thorstens: Es hängt seit diesem Jahr ein Schild über dem Tunnelausgang mit Firmenwerbung, die man aber durch die Bäume nicht aus dem Tal sehen kann. Was soll denn das?!?!? Dann kam die kurze Überlegung: Außerhalb des Stollens zurück oder wieder durch den Tunnel? Schnelle Entscheidung: Tunnel. Ei logo. Zurück waren wir dann recht schnell, weil es ja nichts Neues mehr zu schauen gab.

Der Cache und der Stollen waren wirklich fein, aber man ist auch immer froh, wenn man wieder draußen ist.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 3.5 Sterne aus 2 Meinungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen