Stuibenfall Klettersteig

Am ersten kompletten Tag im Urlaub war Klettersteig gehen angesagt. Nach dem Lehner Wasserfall war nun dieser hier angesagt…

Auf dem Weg zum Einstieg haben wir erstmal einen kleinen Cache auf dem Wasserwaalweg besucht. Dieser Weg sollte ohnehin als Weg zum Wasserfall gewählt werden, da man hier fast alleine ist.

Der Einstieg in den Klettersteig beginnt mit einem Seilsteg, gefolgt von einem kurzen Waldweg zur Felswand. Der eigendliche Klettersteig führt dann entlang der Felswand neben dem Wasserfall. Die ganze Zeit ist der Blick nach unten frei. So hat man eine gute Sicht ins Tal.

Die Krönung des Ganzen ist unmittelbar vor Ende des Klettersteigs. Man überquert auf einem Stahlseil den Wasserfall.

Der gesammte Klettersteig ist nicht all zu schwer – macht aber wirklich Spass.

Nachtrag: Wir haben den Steig im August 2014 mit unserem nun 7 jährigem Sohn wiederholt. Bis auf den weiten Seilabstand in der Brücke über den Wasserfall gabs keine Probleme.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4 Sterne aus 1 Meinungen