Route: Direkt beim Klosterbrunnen beginnt der Steig zur Serles. Am Beginn etwa 20 Minuten etwas steiler durch Wald empor. Weiter schräg durch steiles Gelände, zwischen Latschenfeldern, über mit Geröll gefüllte Rinnen unter den Felsen entlang bis zu einem weitem Kar zwischen den steilen Ostwänden der Lämpermahdspitze und der Serles. Bei einer Quelle vorbei und zum Schluss ziemlich steil zum Serlesjöchl (2.384 m).
Direkt am Joch rechts bis zu einer Felsstufe die mit einer kleinen Leiter und Drahtseil versichert ist. Darüber auf schmalem Bergpfad, teils über Geröll und Schutt, zum Schluss wiederum steiler werdend, auf das grossflächige und geräumige Gipfelplateau.

Der Rückweg verläuft auf gleichem Weg bis zum Joch dann weiter Südöstlich zum Kalbenjoch. Nach einer Rast dann weiter über die Peilspitze zurück zum Start.

Gesamtstrecke: 14931 m
Maximale Höhe: 2718 m
Minimale Höhe: 1575 m
Gesamtanstieg: 1486 m
Gesamtabstieg: -1431 m
Herunterladen

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 5 Sterne aus 1 Meinungen