Sulzkogel 3016m

25. August 2006 2006, Tirol

Da wir in Grainau residierten mussten wir um 9:00 Uhr abfahren. Um 10:30 ging’s dann endlich am Parkplatz in Kühtai los.

Nach ca. 50min war die Staumauer erreicht. Nach kurzer Pause dann weiter um den See. Hier und da wurden natürlich auch Fotos gemacht. Auf der Südseite des Sees verlässt der Weg das Ufer und steigt dann Richtung Gipfel an. Hinter einer Schulter kommt man einem Gletschersee vorbei. Das Eis ist von Geröll bedeckt. Nach einer weiteren Pause in Sichtweite des Sees ging’s dann, durch den Schotter, auf zum Gipfel. Es ist kein richtiger Weg – eher das Folgen der Markierungen durch Schotter und Fels was uns auf einen Sattel bringt. Wenn man dann knapp unter 3000m ins freie blickt, hat man’s schon fast geschafft. Etwas höher, auf 3000m liegt ein Cache bei dem wir uns den FTF nicht verkneifen konnten. 17m höher war dann auch der Gipfel erreicht. Perfekte Sicht… (s. Bilder). Hier haben wir uns dann eine ausführliche Pause gegönnt und auch einige Fotos und Videos gemacht. Auf dem Rückweg haben wir uns die Pausen dann gespart.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen